Internationale Ausbildung für Tunnelspezialisten

Anfang November nahm der Ausbildungsverantwortliche der Feuerwehr Thalheim, der stellvertretende Feuerwehrkommandant Andreas Haidinger, an einer Spezialausbildung für Einsätze in Straßentunnels an der „International Fire Academy“ (IFA) in der Schweiz Teil. Sein Wissen wird jetzt in die Ausbildung in der Feuerwehr integriert. Nach den Lehrgängen „Brandbekämpfung in Tunnelanlagen“ und „Einsatzleiter Tunnel“ an der Landesfeuerwehrschule war Haidinger einer von nur 27 eingeladenen Feuerwehr-Experten aus Oberösterreich, die ihre Fähigkeiten bei der Spezialausbildung in der Schweiz weiter festigen konnten. Der Kurs wurde vom Landesverband organisiert und finanziert.

Weiterlesen

Feuerwehr rettet Person mit Drehleiter aus Hochhaus

Nach einer Sturzverletzung musste am Nachmittag die Feuerwehr zu einer Personenrettung im Ortszentrum ausrücken. Da der betagte Mann im 5. Obergeschoß eines Hochhauses gestürzt war und nur liegend transportiert werden konnte, wurde vom Rettungsdienst die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert.

Weiterlesen

Nach Sturz im Bad: Mann von Feuerwehr gerettet

Zu einer Wohnungsöffnung mit Unfallverdacht sind die Einsatzkräfte der Feuerwehr am späten Nachmittag alarmiert worden: Die Tochter des Mannes hatte seit dem Wochenende immer wieder versucht ihren Vater zu kontaktieren, erreicht hatte sie ihn aber nie. Die alarmierten Einsatzkräfte öffneten die Haustüre und fanden den betagten Mann schließlich im Bad liegend – er war dort zu Sturz gekommen und konnte sich selbst nicht mehr helfen. Der Mann wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Eingesetzt: Kommandofahrzeug, Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung, Rüstfahrzeug; 14 Mann.

Bei Forstarbeiten verunfallt

Bei Forstarbeiten am Reinberg ist am Donnerstagvormittag ein Arbeiter des Welser Magistrats verunfallt und hat sich schwerere Fußverletzungen zugezogen. Der Verletzte musste von Feuerwehr und Rettungsdienst aus einer steilen Böschung gerettet werden.

Weiterlesen

Verletzter Waldkautz gerettet

Beim Einrücken von einem Kleineinsatz auf der Eberstalzeller Landesstraße wurden die Feuerwehrmänner heute Abend zu einer außergewöhnlichen Tierrettung gerufen: Ein Waldkautz, der aus unbekanntem Grund verletzt auf der Straße saß, wurde von den Feuerwehrmännern eingefangen. Zur weiteren Behandlung wurde der Kautz an die Tierrettung übergeben.

Eingesetzt: Kommandofahrzeug, Rüstfahrzeug, 5 Mann