Autobrand am Weihnachtstag

Kurz nach Mittag hat am Weihnachtstag ein Pkw auf einem Bauernhof in der Ortschaft Ottstorf zu brennen begonnen. Die Besitzer konnten den Brand weitestgehend eindämmen, für die Feuerwehr blieben nur Restlöscharbeiten und die Kontrolle mittels Wärmebildkamera übrig.

Eingesetzt: Kommandofahrzeug, Rüstlöschfahrzeug, Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung, Kleinrüstfahrzeug; 19 Mann.

Weiteres Bildmaterial steht auf unserer Partnerseite www.laumat.at zur Verfügung.

Brand eines LKWs auf der Innkreisautobahn

Vermutlich eine überhitzte Anhänger-Achse sorgte kurz vor drei Uhr morgens für einen Einsatz mehrerer Feuerwehren auf der Innkreisautobahn bei Steinhaus. Beim Eintreffen der ersten Feuewehrkräfte stellte sich heraus, dass es nicht wie ursprünglich gemeldet um einen Brand eines Anhängers handelte. Die Feuerwehr kühlte den betroffenen Bereich des LKWs, größerer Schaden konnte so verhindert werden. 

Eingesetzt: Kommandofahrzeug, Rüstlöschfahrzeug, 16 Mann; FF Sattledt, FF Steinhaus, FF Traunleiten, FF Wollsberg.

Auto fing nach Unfall Feuer

Vermutlich weil er ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen hat, kollidierten am Dienstagabend im Kreuzungsbereich der B138 mit der Sipbachzeller Bezirksstraße zwei Fahrzeuge. Nach dem Zusammenprall entzündete sich ein Betriebmittelgemisch und setzte ein Fahrzeug in Brand.

Weiterlesen