Unterstützung bei Katastropheneinsatz in Bad Wimsbach

20160703 Kat-Einsatz Bad Wimsbach 3222

Bereits zum wiederholten Male wurde die Marktgemeinde Bad Wimsbach binnen weniger Tage von schweren Unwettern getroffen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Thalheim waren in der Nacht zum Sonntag und am Sonntag selbst im unterstützenden Katastropheneinsatz.

Weiterlesen

Assistenzleistung für Exekutive bei Bergung von zwei Karts aus der Traun

20160628 Bergung Traun 3167

Ein Einbruch mit anschließender Spritztour zweier Jugendlicher im Alter von 15 und 16 Jahren endete am heutigen Nachmittag mit einem Polizei- und Feuerwehreinsatz: Nach einem Einbruch in eine Kart-Halle in Wels haben die beiden die Gefährte im Traunfluss versenkt.

Weiterlesen

Kilometerlange Ölspur beschäftigt Feuerwehren

20160623Oelspur KOp1VqCEm

Eine mehr als zehn Kilometer lange Ölspur beschäftigte am frühen Abend die Feuerwehren südlich der Stadt Wels. Aus noch unbekannter Ursache hatte ein Fahrzeug Öl verloren und auf seiner gesamten Fahrt hinter sich hergezogen. Die Feuerwehren aus Thalheim, Steinhaus und Sattledt standen im Einsatz um die Ölspur zu binden. Kurzzeitig musste der Verkehr angehalten werden.

Eingesetzt: Kommandofahrzeug, Kleinrüstfahrzeug, 12 Mann.

Weiteres Bildmaterial steht auf unserer Partnerseite www.laumat.at zur Verfügung.

Vierradler aus Böschung geborgen

Aus unbekannter Ursache rollte am frühen Montagnachmittag ein motorisierter Vierradler, ein sogenanntes Quad, auf einem Parkplatz am Fuße des Reinbergs über eine Böschung und kam in einer Hecke zum Stillstand. Die Feuerwehr barg das gefährt mittels Seilwinde und konnte dieses schließlich wieder dem Besitzer übergeben. Völlig unklar ist, wie das Quad über den Randstein rollen konnte – die Polizei schließt deshalb eine mutwillige Tat nicht aus.

Eingesetzt. Kommandofahrzeug, Rüstlöschfahrzeug; 18 Mann.

55 Volksschüler blicken hinter die Kulissen der Feuerwehr

20160511 gsf Besuch Volksschule 2799
Drei 3. Klassen der Volksschule Thalheim mit insgesamt 55 Kindern besuchten heute im Rahmen der Bildungsinititative „Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr“ die Feuerwehr der Marktgemeinde. Und auch nach diesem Besuch war beim Blick die vielen leuchtenden Kinderaugen klar: die Feuerwehr hat nichts von ihrer Faszination verloren – jetzt gilt es, dieses Interesse am Ziel „Selbstschutz“ zu erhalten und vielleicht den einen oder anderen für die Feuerwehrjugend zu gewinnen.

Weiterlesen