Assistenzleistung in Steinhaus

Um 10.34 Uhr wurde heuten heute die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einer Türöffnung mit Unfallverdacht in der Nachbargemeinde Steinhaus, Ortschaft Traunleiten, alarmiert. Gefordert waren die Spezialisten für Türöffnungen, die bei einem vermutlich verunfallten hausbesitzer die Eingangstüre hätten offnen sollen. Der Besitzer konnte allerdings die Türe noch vor dem Eintraffen der Feuerwehr öffnen, weshalb ein Eingreifen der Feuerwehr Thalheim nicht mehr erforderlich war.

Eingesetzt: Mannschaftstransportfahrzeug, 3 Mann.

Nach Türöffnung Frau neben Bett liegend vorgefunden

Zu einer Türöffnung mit Unfallverdacht wurden am frühen Morgen die Einsatzkräfte der Feuerwehr alarmiert. Die Sperrbefugten konnten die Türe zur Wohnung der betagten Thalheimerin rasch öffnen und fanden die Frau neben ihren Bett liegend vor. Sie dürfte gestürzt sein und sich dabei erhebliche Verletzungen im Beckenbereich zugezogen haben. Die Frau wurde an den Rettungsdienst übergeben.

Eingesetzt: Kommandofahrzeug, Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung; 8 Mann.

Hilfeleistungen in der Silvesternacht in Wels

Nur wenige Minuten war das Jahr 2010 „alt“, als die Feierlichkeiten für die Einsatzmannschaft relativ abrupt zu Ende gingen. Die Feuerwehr der Marktgemeinde wurde zur Unterstützung der Feuerwehr der Stadt Wels alarmiert. Neben einem Brandmeldealarm und einer Türöffnung unterstützte die Marktgeuerwehr die Löschmannschaften auch bei einem Großbrand im Stadtteil Neustadt. Detailbericht folgt.

Nach Türöffnung Mann tot im Bett vorgefunden

Zu einer Türöffnung mit Unfallverdacht wurden am Montagvormittag die Einsatzkräfte der Feuerwehr in den Ortsteil Aschet alarmiert. Nachdem das Fehlen des Pensionisten Nachbarn aufgefallen war,  wurden Polizei und Feuerwehr eingeschalten. Die Sperrbefugten konnten mit dem Spezialwerkzeug die Wohnungstüre  rasch öffnen konnten, wurde der Mann in seinem Bett liegend vorgefunden. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Thalheimers feststellen.

Eingesetzt: Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung, Mannschaftstransportfahrzeug; 12 Mann.

Nach Türöffnung Frau aus Wohnung geborgen

Zur einer Assistenzleistung in die Nachbarstadt Wels rückte kurz vor 20 Uhr die Feuerwehr der Marktgemeinde aus. Die Feuerwehr der Stadt Wels wurde bei einer Türoffnung unterstützt – die betagte Bewohnerin einer Wohnung im 7. Obergeschoß einer Wohnsiedlung war mehrere Tage nicht mehr von ihren Nachbarn gesehen worden, die Polizei ordnete die Öffnung der Türe für den Rettungsdienst an.

Weiterlesen