Personalnachrichten Vollversammlung 2018

Für die Leistungen im vergangenen Feuerwehrjahr wurden bei der Vollversammlung Beförderungen ausgesprochen. Zudem wurden neue Mitglieder aufgenommen und mit Übertretern aus der Feuerwehrjungend angelobt.

Weiterlesen

Personalnachrichten Vollversammlung 2017

Für die Leistungen im Vergangenen Feuerwehrjahr wurden bei der Vollversammlung Beförderungen ausgesprochen. Zudem wurden neue Mitglieder aufgenommen und mit Übertretern aus der Feuerwehrjungend angelobt.

Weiterlesen

Personalnachrichten Vollversammlung 2016

Angelobungen

Angelobt wurden zu Probefeuerwehrmännern Lena Schürz und Markus Traunmüller, zu Feuerwehrmännern Philipp Gumpoldsberger und Moritz Rablbauer.

20160311 Vollversammlung 107882_CysFqiU0Ay

Wurden angelobt (v.l.): Moritz Rablbauer, Philipp Gumpoldsberger, Markus Traunmüller und Lena Schürz.

Beförderungen

Befördert wurden Viktoria Kremsner und Gudrun Trauner zu Feuerwehrmännern, Florian Auzinger zum Oberfeuerwehrmann, Andreas Bartl zum Hauptbrandmeister des Fachbereiches „Atemschutz“.

20160311 Vollversammlung 107883_E7Nm8kkT

Wurden befördert: Andreas Bartl (l.), Florian Auzinger.

Auszeichnungen und Ehrungen

Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft Oliver Inzinger; für 40 Jahre Franz Kraxberger jun. und Alfred Weingartmair.

Mit der Hochwassermedaille 2013 wurden ausgezeichnet: Christian Altinger, Josef Auzinger, Martin Auzinger, Andreas Bartl, Andreas Buchecker, Philipp Dörner, Josef Feichtinger, Manuel Feichtinger, Sebastian Feichtinger, Martin Gatterbauer, Mathias Griesbaum, Andreas Haidinger, Bernhard Haidinger, Oliver Inzinger, Julia Kawan, Christian Keinberger, Ernst Lindinger, Erich Möseneder, Jakob Panhuber, Andreas Rablbauer, Peter Reisinger, Alexander Schuster, Markus Seifert, Andreas Stammler, Thomas Steininger,
Klaus Traxler und Kurt Traxler.

 

Feuerwehr entwickelt sich weiter: Wir sind ein Team!

2014 Projekt TEAM

„Das größte Kapital sind engagierte Mitarbeiter.“ Das, was im Berufsalltag
gilt, gilt auch für die Feuerwehr. Gerade in Zeiten hoher beruflicher Inanspruchnahme wird die Freizeit knapp – umso wichtiger ist es, die ehrenamtliche Arbeit in der Feuerwehr sinnvoll zu gestalten und Anreize zu schaffen. Folge: Das Feuerwehr- System wird vielerorts neu gestaltet und ausgerichtet.

Weiterlesen